Toastmasters International

Die Organisation Toastmasters International

Toastmasters-Clubs besuchen – überall!

Toastmasters Clubtreffen gibt es immer da, wo Du Dich gerade aufhälst. Aber wie ein Clubtreffen finden? EasySpeak leistet da gute Dienste:

  1. Aus dem District Directory die richtige Divison identifizieren (z.B: für Stuttgart die Division F „Germany SE“)
  2. auf der folgenden Seite im oberen Menu Meetings – Calender auswählen

Im Divion Calender gibt es den aktuellen Überblick über alle Termine. Zusätzlich kannst Du Deine Teilnahme und ggf. eine Rolle gleich eintragen. In jedem Fall solltest Du ein paar freundlihe Zeilen an den Presidenten oder Meet-Manager schicken und Deine Teilnahme ankündigen. Meistens ergeben  sich daraus nette Anknüpfungspunkte für Deinen Besuch!

Gute Stimm(ung) ist ansteckend. Buchtipp.

Drei gute Gründe, die Stimme zu trainieren.

Weiterlesen

Der Ähm-Teufel und weitere Plagegeister

Das ideale Rhetorik-Buch für Vielbeschäftigte

Weiterlesen

Präsentation mit Beamer

Im Club Redefluss könnt ihr auch Eurer Auftreten bei einer Beamer-Präsentation üben. Vor Eurem Redeprojekt klärt ihr mit dem Modetator des Abends die Technik ab und testet die Verwendung vorab schon einmal aus.

Wann sollte ich eine Rede Durch Beamer-Einsatz unterstützen. Rhetorik trainiert ihr am Besten ohne technische Hilfsmittel, allerdings gibt es einige Projekte (z.B. Redeprojekt 6 Visualisierung und fortgeschrittene Handbücher), die den Einsatz eines Beamers empfehlen. Besprecht den Einsatz mit Eurem Mentor oder dem VP Education.

Weiterlesen

Buchempfehlungen

Das A und O ist die Praxis. Diese will jedoch gestützt werden durch eine solide theoretische Ausbildung. An dieser Stelle stellen wir Dir daher eine goldene Lese empfehlenswerter Bücher zu dem Thema vor.  Und dann heißt es: Üben – üben – üben.

Sieben Gewohnheiten eines effektiven Toastmasters

Von Aristoteles ist überliefert: ‚Wir sind, was wir immer wieder tun. Exzellenz ist daher keine alleinstehende Handlung, sondern das Entwickeln einer Gewohnheit.‚ Gewohnheiten sind ein Teil des Lebens.

Weiterlesen

Erfindergeist und Wissenswertes über Männer, Frauen, Bayern und Rheinländer

Am 14. September fand der Herbstwettbewerb des Bonner Rhetorik-Clubs REDEFLUSS im Anno Tubac statt. Der Beziehungs- und Zielexperte Timo Pommer setzte sich im Wettbewerb Humorvolle Rede mit seinem Beitrag über „Männer und Frauen“ durch.  Er gab Interpretationshilfen für das Verhalten von Männern und Frauen. Zweiter wurde Toni Lankes mit seiner Rede über „Bayern und Rheinländer“ mit Erfahrungen aus erster Hand als Bonner „Imi“. Über die mit dem wenigsten Stress verbundene Umzugsstrategie sprach Ivonne Machnacz, die mit dieser Rede den dritten Platz belegte. Sie war auch im Stegreifreden-Wettbewerb erfolgreich: sie wurde zur Siegerin gekürt für ihren Erfindergeist. Sie stellte eine Maschine vor, die die Energie von Korallen zur Stromerzeugung nutzt. Zweite bei den Stegreifreden wurde Katja Töttler, die ihre Erfindung einer Lichtsignalanlage für Schwerhörige präsentierte. Die objektive Beurteilung der Wettbewerbsreden wurde durch ein Juroren-Team mit Toastmasters-Mitgliedern aus den Nachbarclubs sichergestellt.

Die erst- und zweitplatzierten Redner vertreten den REDEFLUSS BONN nun am 15. Oktober im regionalen Wettstreit mit den besten Rednern der Nachbarclubs. Der Area-Wettbewerb findet in Köln statt. Gäste sind auch dort herzlich willkommen!

Debattenkultur

Am 27. Juli lernten die Mitglieder und Gäste des Bonner Rhetorik-Clubs REDEFLUSS mehr über Debatten. Der Coach und Consultant Carsten Kiess von den Kölner Rheinrednern teilte die Teilnehmer in zwei Gruppen auf, von denen jeweils mehrere Gruppenmitglieder sich in die Debatten einschalteten. Engagiert und wortgewaltig brachten sie als Vetreter der verschiedenen Fraktionen im Bonner Stadtrat Argumente pro und contra einer Gewerbesteuererhöhung vor. Carsten Kiess achtete auf genaue Einhaltung der Redezeiten und einer fairen Debattenkultur.

Die Stimme als Erfolgsfaktor

Wer piepst oder nuschelt, wird nicht wahrgenommen. Die Stimmexpertin Ewa J. Latoszek erklärte im Bonner Rhetorik-Club REDEFLUSS am 13. Juli, wie eine kraftvolle, klare Aussprache trainiert werden kann. Der Event fand im Rahmen des REDEFLUSS-Sommerprogramms im ANNO TUBAC statt. Am letzten Abend dieser Reihe, dem 27. Juli, wird der Coach und Consultant Carsten Kiess Debattenkulturen vorstellen.