Berichte

Eindrücke und Erfahrungsberichte unserer Clubveranstaltungen von unseren Gäste:

An Gästen bei den Toastmaster-Abenden mangelt es nicht.  Gäste,  die Muttersprachler sind und Gäste, die es nicht sind.  Hier erfährst Du, was sie dazu bewegt hat, sich unseren Clubabend anzuschauen und welche Eindrücke sie gewonnen haben.

Du erfährst hier auch, welche Lernfortschritte Clubmitglieder machen, Anfänger wie Fortgeschrittene. Wie sie das Gelernte in Ihrem Berufsalltag und Privatleben umsetzen und  welche Erfolge sie durch das Rhetoriktraining verzeichnen.

 

Erfindergeist und Wissenswertes über Männer, Frauen, Bayern und Rheinländer

Am 14. September fand der Herbstwettbewerb des Bonner Rhetorik-Clubs REDEFLUSS im Anno Tubac statt. Der Beziehungs- und Zielexperte Timo Pommer setzte sich im Wettbewerb Humorvolle Rede mit seinem Beitrag über „Männer und Frauen“ durch.  Er gab Interpretationshilfen für das Verhalten von Männern und Frauen. Zweiter wurde Toni Lankes mit seiner Rede über „Bayern und Rheinländer“ mit Erfahrungen aus erster Hand als Bonner „Imi“. Über die mit dem wenigsten Stress verbundene Umzugsstrategie sprach Ivonne Machnacz, die mit dieser Rede den dritten Platz belegte. Sie war auch im Stegreifreden-Wettbewerb erfolgreich: sie wurde zur Siegerin gekürt für ihren Erfindergeist. Sie stellte eine Maschine vor, die die Energie von Korallen zur Stromerzeugung nutzt. Zweite bei den Stegreifreden wurde Katja Töttler, die ihre Erfindung einer Lichtsignalanlage für Schwerhörige präsentierte. Die objektive Beurteilung der Wettbewerbsreden wurde durch ein Juroren-Team mit Toastmasters-Mitgliedern aus den Nachbarclubs sichergestellt.

Die erst- und zweitplatzierten Redner vertreten den REDEFLUSS BONN nun am 15. Oktober im regionalen Wettstreit mit den besten Rednern der Nachbarclubs. Der Area-Wettbewerb findet in Köln statt. Gäste sind auch dort herzlich willkommen!

Debattenkultur

Am 27. Juli lernten die Mitglieder und Gäste des Bonner Rhetorik-Clubs REDEFLUSS mehr über Debatten. Der Coach und Consultant Carsten Kiess von den Kölner Rheinrednern teilte die Teilnehmer in zwei Gruppen auf, von denen jeweils mehrere Gruppenmitglieder sich in die Debatten einschalteten. Engagiert und wortgewaltig brachten sie als Vetreter der verschiedenen Fraktionen im Bonner Stadtrat Argumente pro und contra einer Gewerbesteuererhöhung vor. Carsten Kiess achtete auf genaue Einhaltung der Redezeiten und einer fairen Debattenkultur.