Klaus-Volker Roth ist Bonns Toastmasters-Champion

Am Mittwoch, den 25. März, überzeugte er die Preisrichter beim zweiten Redewettbewerb des Clubs Redefluss Bonn

Woher kommen die Worte, wohin gehen die Worte
Klaus-Volker Roth ist Bonns Toastmasters-Champion

Klaus-Volker Roth aus Vinxel ist der Gewinner des diesjährigen Redewettbewerbs des Toastmasters-Clubs Redefluss Bonn. Am Mittwoch, den 25. März überzeugte er die Preisrichter mit einer Rede über den Weg, auf dem Worte in unsere Sprache finden: Woher kommt das Fenster, der Augenblick, der Zeppelin und das Handy? Wie sind diese Worte entstanden?

Auch im Wettbewerb der besten Bewertung begeisterte er die Jury mit seiner Bewertung der Rede „Datenschutz – Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“. Als Sieger des Wettbewerbs wird Klaus-Volker Roth den Toastmasters-Club am 18. April beim „Area-Wettbewerb“ vertreten, der dieses Mal vom Redefluss Bonn ausgerichtet wird. Dann tritt er gegen die Gewinner der anderen Toastmasters-Clubs aus Bonn, Köln und Düsseldorf an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.