Sieben Gewohnheiten eines effektiven Toastmasters

Von Aristoteles ist überliefert: ‚Wir sind, was wir immer wieder tun. Exzellenz ist daher keine alleinstehende Handlung, sondern das Entwickeln einer Gewohnheit.‚ Gewohnheiten sind ein Teil des Lebens.

 

Was als eine gewählte Alternative beginnt, wird Tag für Tag, Monat für Monat und Jahr für Jahr wiederholt zu unserer Gewohnheit. Ob gut oder schlecht – diese Gewohnheiten prägen, wie unser Schicksal verläuft. Ich [Michael Notaro, International President] [und ich, der Übersetzer] wünschen Ihnen für den Jahresbeginn 2012, die Möglichkeit die sieben Gewohnheiten eines effektiven Toastmasters zu leben!

  1. Seien Sie früh.
    Große Dinge geschehen, wenn Sie rechtzeitig bei ihrem Toastmasters Treffen erscheinen. Sie können die eintreffenden Gäste begrüßen, mithelfen bei Korrekturen der Agenda, können Ihre nächstes Projekt mit Ihrem Bewerter und Mentor besprechen oder die Vorbereitungen im Raum unterstützen. Zusätzlich dürfen Sie den Beginn der Sitzung entspannt genießen.
  2. Seien Sie vorbereitet.
    Die Vorbereitung ist entscheidend für eine erfolgreiches Toastmasters-Treffen. Ihre Vorbereitung ihre Aufgabe ist ein Garant, um Ihre Leistung zu verbessern. Wenn die Dinge in letzter Minute fertig oder überhaupt nicht durchgeführt werden, leidet die Qualität der Sitzung, das Feedback zu Ihrer Aufgabe ist weniger hilfreich für Sie und letztlich werden Einzelne von weiteren Toastmasters-Club-Treffen fernbleiben.
  3. Seien Sie positiv.
    Ihre Einstellung ist definitiv ansteckend. Die Mitglieder sind beigetreten um zu lernen, ihre Fertigkeiten zu verbessern, und um Spaß zu haben! Nehmen Sie sich eine positive Einstellung mit Spaß und Freude vor und bringen Sie diese in das Club-Treffen ein. Ermutigen Sie neue Mitglieder sich frühzeitig und häufig in den Rollen einzubringen. Dies gilt neben den Rollen bei den Club-Treffen natürlich auch für die Officer-Ämter Ihres Clubs und der Toastmaster-Organisation insgesamt.
  4. Unterstützen Sie.
    Alle gewinnen, wenn die Mitglieder ihr Interesse ausleben und sich gegenseitig unterstützen. Sehen Sie Ihre Ermutigung an Anderen wie ein lebenswichtiges Vitamin, Sie werden etwas davon zurückerhalten! Bringen Sie sich ein, um Leben in ein positives, ermutigendes Club-Treffen zu bringen und beobachten Sie, wie der Club sich daraus positiv verändert.
  5. Seien Sie höflich.
    Eines der Hauptthemen bei Toastmasters International ist der Umgang mit Ihren Mitmenschen. Beobachten Sie bei Allem was sie tun und sagen, ob Ihr Gegenüber sensible auf Ihr Argument reagieren würde. Alle Mitglieder Ihres Clubs verdienen eine besonders höfliche Behandlung, beginnend bei der Begrüßung oder beim Unterstützen bei der Ausführung derer Rollen.
  6. Setzen Sie sich selbst Ziele.
    Effektive Toastmasters fordern sich mit eigenen Zielen und fördern andere gleichermaßen. Zu Beginn Ihrer Toastmaster-Karriere fokussieren Sie sich auf die ‚Kompetente Kommunikation‘. Später orientieren Sie sich an den weiteren Zielen, der ‚Kompetenten Führung‘, der ‚Fortgeschrittenen Kommunikation‘ und der Auszeichnung ‚Herausragender Toastmaster‘ (DTM). Sie können Auszeichnungen auch wiederholen, um zu wachsen und Andere werden dabei mit Ihnen wachsen.
  7. Seien Sie für alles bereit!
    Toastmasters International ist ein Weg des Lernes, bei dem Sie auch an Überraschungen wachsen werden: vom Feueralarm bis zu in der letzten Sekunde abgesagten Reden. Seien Sie flexibel und nutzen die Chance zu improvisieren. Beispielsweise können Sie einen Agenda-Platz füllen, indem Sie eine Stegreifrede über 5-7 Minuten anbieten. Sie werden erstaunt sein, wie gut das klappt, können vom Feedback lernen und regen Ihre Club-Mitglieder nachhaltig an!

Toastmasters International – wo Führungskräfte geboren werden.

[Übersetzung und Adaption: Jens Oberender]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.